Firmengeschichte

Firmengeschichte

ELMO

Wir sind nun schon seit 1969 in Leipzig und Umgebung für unsere Kunden unterwegs.
Durch unsere jahrelange Erfahrung können wir mit ausgezeichnetem Expertenwissen, zuverlässigen und kundenorientierten Service in unseren Projekten und Aufgabenbereichen überzeugen.

2018
Jahr

01 Juni 2018

Janine Findeisen beendet vorzeitig nach erfolgreicher Prüfung Ihre Ausbildung zum Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik und beginnt Ihre Meisterausbildung im Oktober 2018 an der Handwerkskammer zu Leipzig.

Firmengeschichte
2018
Jahr

31 März 2018

Unser spanischer Lehrling Oscar González Tur hat im Juni 2017 vorzeitig seine Ausbildung beendet und wird im Rahmen der Gesellenfreisprechung der Elektro Innung Leipzig als Jahrgangsbester ausgezeichnet.

2017
Jahr

20 Dezember 2017

Erwerb des 4.Stifterbriefes zur Sanierung des Völkerschlachtdenkmales.

2017
Jahr

15 September 2017

Unterstützung des ersten sächsischen Fußballvereines SV Lipsia Leipzig 93 e.V. mit einer Bandenwerbung.

2017
Jahr

07 September 2017

Dimitrij Pravdin, unser Lehrling im Ausbildungsberuf Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik, startet im Landesleistungsvergleich. Er gewinnt bei der Mannschaftwertung den 1. Platz und erreicht in der Einzelwertung Platz 3. Dimitrij Pravdin beendet vorzeitig nach erfolgreicher Prüfung seine Ausbildung am 30.06.2018.

2017
Jahr

01 Mai 2017

Aufbau von zwei Trainings- und Montagewänden im Unternehmenssitz zur Verbesserung der Ausbildung unserer Lehrlinge.

2016
Jahr

Nov. 2016 – März 2017

Die Erweiterung der Lagerfläche am Unternehmenssitz bietet uns ein Vorhalten sofort benötigter Materialien für unsere Kunden.

2016
Jahr

September 2016 – September 2017

Gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales startet das Programm „unternehmensWert Mensch“. Unter der Leitung von Tanja Schuck, der mehrfachen deutschen Meisterin, Europasiegerin und Vize Weltmeisterin im Kanusport, oblag das Coaching einer professionellen Führung. In einer mehrwöchigen Prozessberatung wird eine ganzheitliche und mitarbeiterorientierte Personalstrategie individuell erarbeitet. Mit dem Ziel Veränderungsprozesse im Unternehmen anzustoßen, standen in Einzel- und Gruppengesprächen die Optimierung der Kommunikationsfähigkeit und eine Analyse der Ablauforganisation im Vordergrund. DENN, wer gute Arbeitsbedingungen bietet, gewinnt und bindet qualifizierte, engagierte und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

2016
Jahr

01 Juni 2016

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages (Laufzeit von 3 Jahren) unterstützt die ELMO die Abteilung Schwimmsport des SV Handwerk Leipzig e.V.

2016
Jahr

15 April 2016

Elektromontagen Leipzig GmbH wird erneut als „Bewährter Ausbildungsbetrieb der Handwerkskammer zu Leipzig“ ausgezeichnet.

2015
Jahr

März 2015 – September 2015

Ein Konferenz-, Schulungs- und Besprechungsraum entsteht, mit der Möglichkeit einer Videokonferenz. Gleichzeitig bietet die Räumlichkeit eine Demonstrationsmöglichkeit modernster Komfort- Elektroinstallation für unsere Kunden.

2014
Jahr

März 2014 – März 2015

Der Umbau und die Erweiterung der Geschäftsräume in der Heiterblickstraße 42 erstrecken sich über 1 Jahr. Wir haben durch die Vergrößerung der Bürofläche zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Unsere Angebotsabteilung verstärkt sich und somit können wir Planungsleistungen und Übergabedokumentationen im eigenen Haus erstellen.

2013
Jahr

01 Juli 2013

Als „Findeisen in 3. Generation“ setzt Janine Findeisen Ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei ELMO fort und beendete diese Ausbildung am 01.06.2014. Bereits 3 Monate später beginnt sie ihre technische Ausbildung als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik.

2012
Jahr

2012

Erwerb des 3.Stifterbriefes zur Sanierung des Völkerschlachtdenkmales.

2012
Jahr

ab 2012

Wir bieten unsere Leistungen im Bereich elektrotechnische Flughafeninfrastruktur als herstellerunabhängiger Errichter bundesweit an, d.h. wir sind in der Lage, alle Anforderungen für komplexe Vorfeldbeleuchtung, 400Hz Bodenstromversorgung, Rollwegbefeuerung, Andocksystem, Start- und Landebahnbefeuerung, Rollwegbeschilderung und Landeanflugblitze herstellerunabhängig zu errichten.

2012
Jahr

21 Dezember 2012

Die ELMO wird Fördermitglied, für die Unterstützung der Nachwuchsarbeit des Förderkreises des HC Leipzig.

2012
Jahr

25 November 2012

Stephan Findeisen wird als Delegierter der Elektro- Innung Leipzig in die Vollversammlung der Handwerkskammer Leipzig gewählt.

2012
Jahr

25 Oktober 2012

Unser Lehrling David Külbel wird im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerkes 2012 Landessieger im Wettbewerbsberuf Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik.

2012
Jahr

29 August 2012

Wir erhalten den Zuschlag über 1,2 Mio. € zur Errichtung der LED Vorfeldbeleuchtungsanlage am Terminal A und B am Flughafen Hannover. Der damit 1. Flughafen bundesweit, der seine Vorfeldbeleuchtung komplett auf LED Beleuchtung umstellt.

2012
Jahr

19 April 2012

Die Überreichung der Ehrennadel in Bronze an Stephan Findeisen durch die Handwerkskammer zu Leipzig würdigt die herausragende Leistung zur Entwicklung und Stärkung des Handwerkes im Kammerbezirk Leipzig.

2012
Jahr

01 April 2012

Allen Mitarbeitern wird im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagement die Möglichkeit für eine kostengünstige Mitgliedschaft bei „KIESER“ angeboten, um unter therapeutischer Aufsicht mit einem muskulären Aufbauprogramm ihren Bewegungsapparat gesund zu erhalten.

2011
Jahr

23 Februar 2011

Im Mai 2011 wird die ELMO als Hauptauftragnehmer mit der Sanierung des Rollweges TWY L und TWY N am Flughafen Hannover beauftragt. In kürzester Zeit und unter schwierigen Bedingungen wird die Rollwegbefeuerung termingerecht installiert.

2011
Jahr

4 Januar 2011

Die Elektromontagen Leipzig GmbH wird Mitglied des Unternehmerverbandes „Gemeinsam für Leipzig“.

2011
Jahr

2011

Erwerb des 2.Stifterbriefes zur Sanierung des Völkerschlachtdenkmales.

2010
Jahr

10 September 2010

Die Übergabe der Auszeichnung „Bewährter Ausbildungsbetrieb im Handwerk“ durch die Handwerkskammer zu Leipzig.

2010
Jahr

17 August 2010

Die Elektromontagen Leipzig GmbH sponsert die Errichtung der Trainingsplatz- Flutlichtanlage im Wert von 25.000 € für den 1.FC Lokomotive Leipzig, die dem Verein überlassen wird.

2010
Jahr

2010

Erwerb des 1.Stifterbriefes zur Sanierung des Völkerschlachtdenkmales.

2009
Jahr

2009 – 2011

Errichtung der Vorfeldbeleuchtungsanlage mit 66 Absenksystemen und 350 Scheinwerfern, 400Hz Bodenstromversorgung und Andocksystem am neuen Hauptstadt- Flughafen Berlin. Die Beleuchtungsanlage wurde termingerecht und funktionsfähig übergeben.

2008
Jahr

25 Oktober 2008

Auszeichnung mit dem „Premier Finalist“ des Großen Preises des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung – als 2.Platz einer Gesamtdeutschen Mittelstandsauszeichnung, für die sich 3418 Unternehmen beworben haben.

Firmengeschichte
2008
Jahr

01 Mai 2008

Anerkennung der Oskar-Patzelt-Stiftung im Rahmen des Großen Preises des Mittelstands

Partner
2007
Jahr

03 November 2007

Ehrung mit der Auszeichnung „Ehrenplakette der Oskar-Patzelt-Stiftung“ im Rahmen des Großen Preises des Mittelstandes.

Partner
2006
Jahr

01 November 2006

ELMO wird Mitglied des Förderverein Völkerschlachtdenkmal.

2006
Jahr

11 April 2006

Größter bisheriger Einzelauftrag mit 6,5 Mio. € für die Errichtung des DHL Europa Drehkreuzes am Flughafen Leipzig/ Halle im Zeitraum von April 2007 bis September 2007. Folgende Leistungsinhalte waren Vertragsbestandteil: – Errichtung der Vorfeldbeleuchtungsanlage mit 80 absenkbaren Systemen, Videoüberwachung, 400Hz Bodenstromversorgung und 66 Andocksystemen.

2004
Jahr

01 Januar 2004

Thorsten Findeisen ist zuständig für die technische Betriebsleitung im Bereich Informations- und Telekommunikationstechnik.

2003
Jahr

01 Juli 2003

Die Übernahme der alleinigen Geschäftsführung von Stephan Findeisen der Elektromontagen Leipzig GmbH wird vollzogen. Jochen Findeisen ist Geschäftsführer der Elektromontagen Verwaltungsgesellschaft mbH.

2002
Jahr

02 Juli 2002

Thorsten Findeisen erhält seinen Meisterbrief als Meister des Elektrotechniker- Handwerkes.

2002
Jahr

01 Juli 2002

Als Handlungsbevollmächtigter wird Stephan Findeisen Prokura erteilt. Er übernimmt geschäftsführende Aufgaben in der Elektromontagen Leipzig GmbH.

Firmengeschichte
2002
Jahr

ab 2002

Die Vollversammlung der Elektro Innung wählt Stephan Findeisen als Lehrlingswart in den Vorstand der Elektro Innung Leipzig.

2001
Jahr

07 Dezember 2001

Stephan Findeisen wird in den Berufsbildungsausschuss der Handwerkskammer zu Leipzig berufen.

2001
Jahr

01 Mai 2001

Thorsten Findeisen beginnt seine Tätigkeit als Elektroinstallateur in der Elektromontagen Leipzig GmbH und gleichzeitig seine Qualifikation zum Meister des Elektrotechnikerhandwerkes.

1998
Jahr

1990 – 2002

Jochen Findeisen ist Lehrlingswart der Elektro Innung Leipzig.

Partner
1998
Jahr

14 November 1998

Die Verleihung des „Berufsausbildungspreises der Stadt Leipzig“ als vorbildlicher Ausbildungsbetrieb, wird durch den Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee übergeben.

Partner
1997
Jahr

05 Oktober 1997

Der amtierende Oberbürgermeister der Stadt Leipzig Hinrich Lehmann Grube besucht die Elektromontagen Leipzig GmbH, um sich bei dem Geschäftsführer Jochen Findeisen über die allgemeine Situation des Handwerkes der Stadt Leipzig zu informieren.

1996
Jahr

12 Oktober 1996

Die Ausbildung zum „Betriebswirt des Handwerkes“ wird von Stephan Findeisen erfolgreich abgeschlossen.

1996
Jahr

19 Februar 1996

Durch die Erteilung des Auftrages durch den Flughafen Leipzig/ Halle für die Parkplatz- und Straßenbeleuchtung im Zentralbereich und der Staatsstraße S8a wurden nach Architektenvorgabe die Straßen- und Parkplatzbeleuchtungsmasten entwickelt und in eigener Produktion hergestellt. Der Umfang der Leistung beträgt 450 Stück Beleuchtungsmasten im speziellen Flughafen Leipzig/ Halle Design.

1995
Jahr

21 November 1995

Die ELMO erhält vom Flughafen Leipzig/ Halle den Auftrag zur Errichtung der Vorfeldbeleuchtungsanlage. Im Rahmen dieses Auftrages werden als deutschlandweite Neuheit 16 absenkbare Beleuchtungsmastsysteme der Firma Swissel/ Nivatec mit einer Höhe von 45 m und mit insgesamt 80 Scheinwerfern errichtet. Dieses Beleuchtungssystem wird in den kommenden Jahren auf den meisten deutschen Flughäfen eingesetzt. Die Elektromontagen Leipzig GmbH erhielt unter anderem auch die Aufträge für das DHL Drehkreuz mit 80 Systemen, für den Flughafen BER mit 66 Systemen, für den Flughafen Hannover mit 18 Systemen, für den Flughafen Hamburg mit 20 Systemen, für den Flughafen Wunstorf mit 15 Systemen und für den Flughafen Kassel Calden mit 10 Systemen. Die Elektromontagen entwickelt sich so zum bundesdeutschen Marktführer für Vorfeldbeleuchtungsanlagen an Flughäfen.

1995
Jahr

01 August 1995

Das Unternehmen zieht in den 2.Leipziger Gewerbehof Heiterblickstr. 42, 04347 Leipzig um.

1995
Jahr

01 April 1995

Stephan Findeisen übernimmt das Ehrenamt der Prüfungskommission „Qualifikation zum geprüften Obermonteur“ des Fachverbandes für Elektro- und Informationstechnik Sachsen. Seit 2002 ist er Prüfungskommisionsvorsitzender.

1995
Jahr

03 März 1995

Die ELMO erhält die Erstverleihung „Der Goldene Sachse“, jetzt bekannt als „Großer Preis des Mittelstandes“ von der Oskar Patzelt Stiftung. Die Übergabe erfolgt an Herrn Jochen Findeisen im Festsaal des Neuen Rathauses durch den Ministerpräsidenten von Sachsen Prof. Dr. Kurt Biedenkopf.

Partner
1994
Jahr

1994

Die Handwerkskammer zu Leipzig verleiht die Auszeichnung als „Bewährter Ausbildungsbetrieb im Handwerk“.

1993
Jahr

29 Juni 1993

Stephan Findeisen schließt die Ausbildung Meister des Elektroinstallateurs des Handwerkes erfolgreich ab.

1992
Jahr

01 Januar 1992

Gründung der Elektromontagen Leipzig GmbH

Firmengeschichte
1991
Jahr

01 Juli 1991

Stephan Findeisen beginnt als Elektroinstallateur seine Tätigkeit als Obermonteur.

1991
Jahr

01 Januar 1991

Änderung der Rechtsform, aus der PGH wird die Elektromontagen Verwaltungsgesellschaft mbH.

1989
Jahr

24 Oktober 1989

Die Bewegung Messe der Meister von Morgen übergibt die Ehrenurkunde für das Exponat“ Nachrüstsatz PKW Spiegelheizung für den Wartburg“.

1987
Jahr

07 Oktober 1987

Auszeichnung der Mitglieder der PGH Elektromontagen Leipzig mit dem „Ehrenzeichen des Handwerkes in Silber“, verliehen durch die Handwerkskammer zu Leipzig.

1987
Jahr

01 Februar 1987

Durch die Handwerkskammer zu Leipzig wird die Auszeichnung „Vorbildliche Produktionsgenossenschaft der Neuererbewegung des Handwerkes 1986“ übergeben.

1986
Jahr

11 Oktober 1986

Die Auszeichnung als Jugendkollektiv mit dem „Ehrenzeichen des Handwerkes in Bronze“, wird durch die Handwerkskammer zu Leipzig verliehen.

1986
Jahr

11 Juli 1986

Die agra Markleeberg überreicht das „DIPLOM für die lichttechnische Gestaltung der AGRA Ausstellungshalle, Kongresshalle und agra Club“.

1985
Jahr

1985

Entwicklung eines Kabelabmantelgerätes, als Werkzeug für Elektroinstallateure in der DDR, heute bekannt als Jokari Messer.

1985
Jahr

07 Oktober 1985

Die Auszeichnung für hervorragende Leistungen zur Sicherstellung von Reparaturen und Dienstleistungen für den Bevölkerungsbedarf mit dem Ehrenzeichen des Handwerkes in Silber, verleiht die Handwerkskammer zu Leipzig.

1980
Jahr

02 Oktober 1980

Der Bürgermeister der Stadt Leipzig verleiht der PGH Elektromontagen die Qualitätsplakette für die vorbildliche Versorgung der Bevölkerung.

1975
Jahr

ab April 1975

Ausbau des Betriebsteiles Thomasiusstraße 16 zur zentralen Lehrwerkstatt des Stadt- und Landkreises Leipzig.

Partner
Partner
1975
Jahr

27 März 1975

Elektroinstallateurmeister Jochen Findeisen wird von der Vollversammlung der PGH zum Vorsitzenden gewählt.

1974
Jahr

27 Mai 1974

Die Handwerkskammer zu Leipzig beauftragt die PGH Elektromontagen Leipzig mit der überbetrieblichen Ausbildung für das gesamte Elektroinstallateur- Handwerk des Stadt- und Landkreises Leipzig und bildet jährlich ca. 30-35 Lehrlingen aus.

1973
Jahr

1973

Umzug und Zusammenlegung der Betriebsteile in die Schulze-Delitzsch-Str. 37-39 in 7010 Leipzig.

1970
Jahr

02 Januar 1970

Produktionsaufnahme mit 48 Gründungsmitgliedern am Firmensitz Thomasiusstraße 16. Erster PGH Vorsitzender ist Ernst Klein bis zu seinem Ausscheiden am 20.12.1974. Das Leistungsprofil umfasst – Herstellung von Elektroinstallationen, – Reparaturen an elektrischen Anlagen für Industrie und Bevölkerung, – Reparaturleistungen an Haushaltgeräten, – Reparaturen von Elektrowärmegeräten wie z.B. Weichenheizung, Kirchenheizung, Boiler, Zentrifugen und Warmwasseraufbereitung.

Partner
1969
Jahr

11 Dezember 1969

Gründung der PGH Elektromontagen Leipzig durch den Zusammenschluss von 6 Handwerksbetrieben der Stadt Leipzig.

Firmengeschichte